FAQ

Liebe Kommilitioninnen gewählter Gremien, Interessentinnen. Wir haben euch für Tätigkeiten in der Verfassten Studierendenschaft,  der Akademischen Selbsterverwaltung eine Übersicht zu allen Wichtigkeiten zusammengetragen.

Einfache Mehrheit:

Eine einfache Mehrheit kommt dann zustande, wenn von den anwesenden stimmberechtigten Mitglieder des Gremiums, eine Stimmenmehrheit von ja oder nein vorliegt.

Beispiel:
10 Anwesende Mitglieder
5 Jastimmen + 4 Neinstimmen  + 1 Enthaltung = Antrag angenommen
Absolute Mehrheit:

Eine absolute Mehrheit liegt dann vor, wenn von den gewaehlten Mitglieder des Gremiums, eine Stimmenmehrheit von ja oder nein Stimmen vorliegt.

Beispiel:
30 gewaehlte Mitglieder
10 Anwesende Mitglieder
5 Jastimmen + 4 Neinstimmen  + 1 Enthaltung = Antrag abgelehnt
18 Anwesende Mitglieder
16 Jastimmen + 1 Neinstimmen  + 1 Enthaltung = Antrag angenommen
Handzeichen:

Um eine Gute Kommunikation in den Gremien der Verfassten Studierendenschaft zu erzielen ist die Ausuebung von Handzeichen eine sinnvolle Sache.
Wie diese Aussehen und welche Bedeutung sie haben findest du hier

 

Wichtig fuer’s Studium

A

Anerkennung von Prüfungsleistung
Je nach Status, beginn im Studium oder Erbringung von Extrener Leistung ist hier zu unterscheiden. Wenn du Deine Leistung aus einem anderen Studium mit an die BHT bringst solltest du innherhalb der Belegfrist, deines Studienbeginns, das Antragsformular Anerkennung von Studienleistung ausfuellen und im Immatrikulationsamt abgeben. Andere Weg sind individuel im Gespraech zu sprechen, komm dazu am besten im INI vorbei ;).

Bist du im Studiumverlauf und moechtest eine extrene Lesitung erbringen. Solltest du vorab deinen Studiengangsbeauftragen fragen ob dies genehm ist. Es gibt spezielle Faelle, bei Wahlpflichtfaechern in deinem Studium kannst du formal im Fachbereich ohne Anfrage andere Modul belegen und anrechnen lassen. Du solltest aber auf Nummer sicher gehen und dem vorherigen Satz folgen.
Ist das Okay deiner*s Studiengangsbeauftragten erfolgt und du hast die Leistung erbracht, musst du dies dem/der Anerkennungsbeauftragten des FB VIII melden. Hierbei ist wichtig die Kopie und Orginal der bescheinigten Pruefungsleistung mitbringen und deine Studiendokumentation aus der ersichtlich ist welchem Fach dies ausgetaischt werden soll (wenn gewuenscht).
Anschliessend musst du wieder das Antragsformular Anerkennung von Studienleistung ausfuellen und einreichen.

Akademisches Jahr
Auch: Studienjahr. Die Gesamtheit der beiden Semester in einem Jahr, wobei die vorlesungsfreie Zeit mit einberechnet wird. Ein ~ ist durch den Beginn seiner Berechnung zu Semesterbeginn nicht identisch mit dem Kalenderjahr

Anmeldung zur BA.
Du kannst ein Modul des Studiums offen haben.

B

Belegung
Die Rahmenprüfungsordnung (RSPO 2012) gibt an das du dich durch Belegung eines Moduls (LV/ UE) zur Teilnahme an der Prüfungleistung verpflichtest.  Dabei kannst du, ohne Nachteil, bist Ende der Belegzeit von dem Modul zurücktretten (Labore – Übungen können gesondert sein).
Wenn die Belegfrist verstrichen, kannst du einmalig von dem belegten Modul zurücktretten. Danach nur unter Angabe eines wichtigen Grundes.

C

S

Studiengangswechsel
nach der Ordung fuer Zulassung und Immatrikulation (OZI) kannst du von Deinem Studiengang in einen anderen Wechseln, wenn:

  • 4 Wochen vor dem Folgesemester
    (z.B. spaetestens 1. September fuer das WiSe)
  • Wenn den letzen Versuch (ENB) geschrieben, darf es kein gleiches Modul im neuen Studium geben . ..
  • dann Antrag auf Studiengangswechsel ausfuellen & warten.

 

Abkuerzungen und ihre Bedeutung

A

AK Ausbildungskommission
AS Akademsiche Senat
AStA Allgemeine Studierenden Ausschuss
AV Akademische Versammlung

 

B

BA – Bachelor Arbeit
Berlhg – Das Berliner Hochschulgesetzt bietet die Arbeitsgrundlage der Studierenden in Berlin. Zum nachlesen weiterfuehrenden Link benuetzten.
BHT – Beuth Hochschule fuer Technik (BeuthHS)
BSI –

 

C

D

E

ECTS (European Credit Transfer System) – Leistungspunkte im Bacholar- und Masterstudium
ENB (Entgueltig Nicht Bestanden) – du hast Dein Studium verkackt und solltest bei uns vorbeikommen!
EPK- Entwicklungs und Planungskommission des AS

F

FAQ – Frequently Asked Questions
FB – Fachbereich
FBR – Fachbereichsrat
FoKo – Forschungskommission des AS
FSR – Fachschaftsrat
FSI – Fachschaftsinitivative oder Ferninstitut der BHT
FZS freier Zusammenschluss der Studierenden

G

GEW Gewerkschaft fuer Erziehung und Wissenschaft

K

KMK Kultus Minister Konfernenz
KSL Kommission fuer Studium, Lehre und Bibliothekswesen

 

O

OZI – Ordnung fuer Zulassung und Immatrikulation

S

SHK Studentische Hilfskraft
StuPa Studierenden Paralament
SWS Semester Wochen Stunden

U

UE Uebung

Quelle:
[1]
http://www.bundestag.de/service/glossar/E/einf_mehr.html

 

Anregungen und Hinweise koennen in Kommentare von Dir hier dazu getragen werden.

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Deine Meinung zaehlt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: